HSJB

Hamburger Schachjugendbund

Premiere des Hamburger Schulschachpokals – online!

27. März 2021 Jan Pohl 0 Comments

Eine schöne Premiere. Insgesamt 47 Teams in fünf Wettkampfklassen mit rund 200 Spielerinnen und Spielern nahmen am Samstag, den 27. März 2021 an dem ersten offiziellen Online-Schulschachpokal des Fachausschuss Schach teil.

Neben dem eigentlich Turnierraum und dem Spiel-Brett-Fenster gab es auch noch einen gemeinsamen Captains-Chanel, in dem alle Mannschaftsführer permanent im Videokonferenz-Kontakt standen.

Technisch aufwändig und am Ende erstaunlich reibungslos gelang die Premiere, die viele spannende Momente bot.

In der WK 1 gab es ein Kopf- an Kopfrennen des Gymnasiums Buckhorn mit dem Matthias Claudius-Gymnasium, das am Ende die Buckhorner für sich entschieden. Beide Teams werden Hamburg beim Deutschen Schulteam-Cup vertreten.

Die WK 2 stand ganz im Zeichen des Gymnasiums Ohlstedt, das mit beiden Teams den Sieg und die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft sicherte.

Die WK 3 gewann die einzige Stadtteilschulmannschaft des Turniers, die Reformschule Winterhude, die damit nicht nur den Titel in der WK 3 eroberte, sondern sich gleich für beide deutsche Meisterschaften (WK 3 und Stadtteilschulen) qualifizierte. Auch das Gymnasium Buckhorn darf als zweites Team zur Deutschen Meisterschaft reisen.

Die WK 4 gewann das Johanneum vor dem Helmut-Schmidt Gymnasium. Auch hier dürfen die ersten beiden Hamburgs Schulen auf der Deutschen Meisterschaft vertreten.

Besonders spannend wurde es im großen Teilnehmerfeld der WK Grundschule. 29 Teams hatten sich für das Grundschulturnier gemeldet. Am Ende setzte sich die Mannschaft des Windmühlenwegs vor den beiden Teams vom Fahrenkrön durch.

Den Mädchenpokal sicherte sich auch ein Team des Windmühlenwegs, der damit insgesamt mit drei Teams an der deutschen Online-Meisterschaft teilnimmt.

Die Videokonferenz-Siegerehrungen waren dann ein schönes Happening, bei dem die Siegerfotos per Screenshot gemacht wurden.

Alle Beteiligten waren sehr zufrieden, freuen sich allerdings gleichermaßen auf reale Begegnungen am echten Brett.

 

Zu den Ergebnissen geht es hier.

Previous Post

Next Post