HSJB

Hamburger Schachjugendbund

Erster Spieltag der HJET 2019 – Impressionen

12. Januar 2019 Olaf Wolna 0 Comments

von Hauke Reddmann

Jeden Januar ist wieder Großkampftag. An die 400 Kinder und Jugendliche von U8 bis U20 stürmen die Schule Alter Teichweg, um an den Hamburger Jugendeinzelturnieren (HJET) teilzunehmen.

Wir können gar nicht genug Helfer haben. Kofferweise Spielsätze müssen in die Klassenräume getragen werden (wobei todsicher ein Bauer, der eigentlich der L2 gehört, in der U8 landet), die Küche schuftet, bis ihr das waffelfähige Material ausgeht, und immer irrt noch ein weiteres Kind herum, was in der falschen Gruppe gelandet ist, einen Kugelschreiber braucht oder die gut versteckten Toiletten nicht findet. So geht es dann immer ein wenig später als 10.00 Uhr los.

Der Berichterstatter macht den Schiri in der L1. Da spielen nur Profis und es kann keine Überraschungen geben? Von wegen, er geht in den geplanten Spielsaal und von der anderen Seite kommt ihm eine Schulklasse entgegen, die dort gerade Klausur schreiben will. An einem Samstag! Wundertüte HJET…

Previous Post

Next Post