HSJB

Hamburger Schachjugendbund

HJEM U8 / U10 / U10w abgesagt — Stichkämpfe abgesagt — HJMM: Spielbetrieb ausgesetzt

16. März 2020 Olaf Wolna 0 Comments

Die Hamburger Jugendeinzelmeisterschaften 2020 U8 / U10 / U10w (angesetzt für den 4./5. April 2020) sind abgesagt! 

Ebenfalls abgesagt sind die Stichkämpfe zur Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft (DJEM) 2020.

Aufgrund einer Allgemeinverfügung der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg v. 15.3.2020 ist u.a. der Sportbetrieb bis zum 30. April 2020 untersagt.
Pressemitteilung
Text der Allgemeinverfügung
Aufgrund der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg (Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) vom 2. April 2020 (zuletzt geändert durch Verordnung vom 9. April 2020) ist u.a. der Sportbetrieb bis zum 30. April 2020 untersagt.
Text der Verordnung
Das betrifft natürlich auch den Schachsport.

Ob und wann nach dem 30. April 2020 die HJEM U8 / U10 / U10w und die Stichkämpfe neu angesetzt werden, lässt sich derzeit leider noch nicht sagen. Der HSJB wird gegebenenfalls über die neuen Termine informieren.

 

Hamburger Jugendmannschaftsmeisterschaften 2019/2020:
Der Spielbetrieb der HJMM ist bis zum 30. April 2020 ausgesetzt. Bis dahin finden keine Jugendmannschaftskämpfe (Jugendligaspiele) statt.

 

Olaf Wolna
(1. Vorsitzender Hamburger Schachjugendbund)

Previous Post

Next Post