HSJB

Hamburger Schachjugendbund

Qualifikationen 2022 – Hamburger und Deutsche Jugendeinzelmeisterschaften

10. März 2022 Bernhard Jürgens 0 Comments

Nach einem Jahr Pause finden die Endrunden U12 und älter sowie die Mädchen-Endrunde 2022 unter erschwerten Bedingungen endlich wieder in Schönhagen statt. Aktuelle Infos zum Turnier und zur Fahrt, die am Samstag startet, sind hier zu finden.

Situationsbedingt wurde die Reise auf insgesamt 90 Kinder und Jugendliche beschränkt. Der Lehrausschuss hat entschieden, je 20 Spielerinnen und Spieler für die Altersklassen U12 bis U16 einzuladen und je 10 Spielerinnen bzw. Spieler für die U18-, U20- und die Mädchen-Endrunde. Neben einem Freiplatz für die U20, der auf Antrag vor der HJET vergeben wurde, kamen die Spielerinnen und Spieler der Leistungsklassen und die besten der Altersklassen zum Zuge. Wegen diverser Absagen für die U20-Endrunde, die nun nur zu acht ausgetragen wird, wurde das Kontingent für die U14 um zwei erhöht.

Erst im April folgen die Endrunden um die Hamburger Meisterschaften der jüngeren Kinder U10w (23.+24. April, Ausrichter HSK, 6 Mädchen), U10 (9.+10. April, SKJE, qualifiziert HJET U10 bis Platz 23 plus ein Ausrichterfreiplatz) und U8 (23.+24. April, KSH, qualifiziert HJET U8 bis Platz 21 plus ein Ausrichterfreiplatz). Leider haben sich hier die Einladungen verzögert, werden nun jedoch kurzfristig angegangen.

 

Qualifikation zu den Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften (DJEM) 2022 (4. bis 12. Juni in Willingen):

Die folgende Übersicht zeigt, wie viele DJEM-Startplätze in den Altersklassen vergeben und diese erspielt werden. In den Altersklassen U18 und U16 müssen nach den HJEM noch Stichkämpfe ausgetragen werden, da nicht alle Spieler, wie in anderen Landesverbänden, in ihrer eigenen Altersklasse antreten, sondern auch in der U20-Endrunde.

U18     (1 + 1) Stichkampf zwischen dem bestplatzierten U18-Spieler in der U20-Endrunde und dem Hamburger U18-Meister 2022. Frederik Svane hat einen Freiplatz der DSJ erhalten.
U18w   (1) Bestplatzierte U18w-Spielerin der Mädchen-Endrunde.
U16     (1 + 1) Stichkampf zwischen dem bestplatzierten U16-Spieler in der U20-Endrunde und dem Hamburger U16-Meister 2022. Jeremy Hommer hat einen Freiplatz der DSJ erhalten.
U16w   (1 + 1) Bestplatzierte U16w-Spielerin der Mädchen-Endrunde. Charlotte Hubert hat einen Freiplatz der DSJ erhalten.
U14     (2) Arthur Krüger als einziger U14-Spieler in der U20-Endrunde und der Hamburger U14-Meister 2022.
U14w   (1 + 1) Stichkampf zwischen der bestplatzierten U14w-Spielerin in der Mädchen-Endrunde und der bestplatzierten noch nicht qualifizierten Spielerin der U14-Endrunde. Alissa Wartenberg hat einen Freiplatz der DSJ erhalten.
U12     (3) David Goldmann als einziger U12-Spieler in der U20-Endrunde, der Hamburger U12-Meister 2022 und der Vizemeister.
U12w   (2) Bestplatzierte Spielerin der U12-Endrunde und Stichkampf zwischen der bestplatzierten U12w-Spielerin in der Mädchen-Endrunde und der zweitbestplatzierten Spielerin der U12-Endrunde.
U10     (4) Der Hamburger U10-Meister 2022 und die weiteren drei Bestplatzierten der U10-Endrunde.
U10w   (1) Die Hamburger U10w-Meisterin 2022.
U8       (1) Der Hamburger U8-Meister 2022.
U8w     (1) Die Hamburger U8w-Meisterin 2022 (in der U8-Endrunde).

Für die DJEM der Altersklasse U8(w) besteht außerdem die Möglichkeit, sich über Regionale Kinderschachturniere zu qualifizieren, Hinweise hierzu bei den Terminen.

Previous Post

Next Post