Fair geht vor – beim Schulschach sowieso!

Der Hamburger Schulschachpokal ist das Qualifikationsturnier für die Deutschen Schulschachmeisterschaften, die im Mai stattfinden. Das Hamburger Turnier wird an einem Tag in den folgenden Wettkampfklassen ausgetragen: WK Grundschule, WK II, WK III, WK IV, WK Mädchen und WK Stadtteilschule.

In Hamburg qualifiziert sich in den WK II, III und in der WK Mädchen die beste Hamburger Schule. In der WK IV qualifizieren sich die zwei besten Hamburger Schulen und in der WK Grundschule die vier besten Hamburger Schulen.

Am Schulschachpokal können alle Hamburger Schulen mit beliebig vielen Mannschaften teilnehmen, gespielt wird in der WK III, IV, Grundschule, Mädchen und Stadtteilschule in Viererteams. Neu ist die folgende Regelung: In der WK II wird in Sechserteams gespielt. Damit folgt Hamburg einer Änderung der Spielordnung auf Bundesebene. Jeder Schüler ist nur in einer Wettkampfklasse spielberechtigt.

Der Hamburger Schulschachpokal wird vom Fachausschuss Schach und dem Hamburger Schachjugendbund ausgerichtet.

 

Informationen zum Schulschachpokal 2022/2023

Der Hamburger Schulschachpokal für das Schuljahr 2022/2023 ist noch nicht terminiert. Weitere Informationen finden Sie hier:

  • Direkt zum Meldeportal
  • Ausschreibung Schulschachpokal
  • Eintrag im Terminkalender

 

Ergebnisse

Schuljahr 2021/2022
Schuljahr 2020/2021
Schuljahr 2019/2020 (keine Ergebnisse – Veranstaltung pandemiebedingt abgesagt)
Schuljahr 2018/2019
Schuljahr 2017/2018
Schuljahr 2016/2017

Schuljahr 2015/2016
Schuljahr 2014/2015

 

Ausschreibungen für den Deutschen Schul-Team-Cup 2022

Hier finden Sie die Ausschreibung des Deutschen Schul-Team-Cups 2022. Es handelt sich dabei nicht um die Deutschen Schulschachmeisterschaften, sondern um eine eigenständige Veranstaltung.

 

Weiterführende Links

Deutsche Schachjugend > Deutsche Schulschachmeisterschaften
Schulsport in Hamburg
Fachausschuss Schach der Behörde für Schule und Berufsbildung