HSJB

Hamburger Schachjugendbund

Viel Spaß beim Mädchenschachtag

14. Dezember 2018 Relana Sabban 0 Comments

Am Samstag, den 08.12.2018, fand zum 11. Mal der Mädchentag des Hamburger Schachjugendbunds statt. In den Räumen des Hamburger Schachklub von 1830 wurde das U16-Turnier nur für Mädchen im Schnellschach ausgetragen. Sehr friedlich traten 34 Mädchen in 7 Runden im Schweizer System gegeneinander an, die jüngsten Mädchen waren gerade sechs Jahre alt. Wir gratulieren herzlich den Preisträgerinnen:

  1. Platz Bente Zöllner (7 Pkt. Stader SV)
  2. Platz Alissa Wartenberg (5,5 Pkt. HSK)
  3. Platz Nikhilramutha „Nikki“ Modali (5,5 Pkt. HSK)
  • Beste Spielerin U10            Vindhya Srinivasa (5 Pkt. Schule Grumbrechtstraße)
  • Beste Spielerin U8              Kristina-Maria Abram (4,5 Pkt. HSK)

Zwischen den Runden wurde im Erdgeschoss emsig gebastelt und fleißig gemalt, so entstanden noch hübsche Weihnachtsdekorationen. Auch wurden begeistert mal andere Gesellschaftsspiele ausprobiert, es kam keine Langeweile auf bei „Drei gewinnt“, „Elsa-Memory“ und „Uno“.

Gestärkt mit Getränken, Lebkuchen und Plätzchen von den bunten Tellern und leckeren belegten Brötchen fanden sich nach der Siegerehrung noch viele Mädchen und auch einige Eltern im Turniersaal zum gemeinsamen Kinoerlebnis ein, bei dem wieder ein lustiger und spannender Film zu sehen war.

Es war ein sehr schöner, vorweihnachtlicher Tag nur für die Mädchen, den sichtlich alle genossen und den wir gern im kommenden Jahr wiederholen. Vielen herzlichen Dank an alle Mitspieler, Eltern und das Organisations-Team des HSJB!

Tabelle: 11. offenes Hamburger U16-Mädchenschnellturnier

von Bessie Abram (HSK)

Previous Post

Next Post